Karrieren in der Lebensmitte

Beitrag zur Theorie­entwicklung anhand einer qualitativen Analyse

Die demographische Entwicklung in vielen zentraleuropäischen Gesell­schaften spricht dafür, dass auf dem Arbeitsmarkt ältere Erwerbspersonen mehr Beachtung gewinnen werden. Arbeitgeber müssen sich vermehrt mit der Gestaltung von Karrieren in der Lebensmitte befassen. Nur so werden das Leistungspotenzial und die Motivation von Mitarbeitenden bis zum ordentlichen Rentenalter angemessen ausgeschöpft und gefördert.

In der wissenschaftlichen Debatte besteht seit geraumer Zeit eine intensive Auseinandersetzung mit den Potenzialen älterer Personen. Die Praxis ist dagegen immer noch durch Jugendzentrierung und häufige Frühpensionierungen gekennzeichnet. Zugespitzt ausgedrückt erfreuen sich ältere Beschäftigte einerseits einer zunehmenden wissenschaftlichen Wertschätzung und andererseits einer nicht zu beschönigenden betrieblichen Geringschätzung. Das Buch widmet sich diesem Spannungsfeld.

Autor(en)
Cornelia Klossner
Verlag
Verlag Dr. Kovač
Veröffentlicht
1. Januar 2015
ISBN
978-3-8300-8024-4
  • Cornelia Klossner

    Cornelia startete ursprünglich als Lehrerin und studierte dann auf dem zweiten Bildungsweg Ökonomie und Psychologie, den sie mit einer Promotion zum Thema "Karrieren in der Lebensmitte" abschloss. Beruflich wirkte sie…

    Profil ansehen