Berufskarrieren ab der Lebensmitte

Herausforderungen und Chancen

Wir alle betrachten das Thema der steigenden Lebenserwartung falsch. Die Menschen leben länger, und wir tun so, als ob deshalb das Alter länger dauern würde. Die Gesellschaft sollte auf die verlängerte Lebenserwartung der Menschen reagieren, indem sie sich auf den mittleren Lebensabschnitt konzentriert und die gewonnene Zeit als zweites Stadium gesunden, aktiven Erwachsenseins definiert. Der Ruhestand wird also verschoben und nicht verlängert. Folglich ist es an den Arbeitgebern, Methoden zu entwerfen, die diese neue Phase des Erwachsenenalters lebendig und kreativ werden lassen. Denn wie Ehen können auch Karrieren fade werden. Technische Schulungen bringen veraltetes Wissen auf den neuesten Stand – aber die grössere Herausforderung ist es, Motivation und Einsatz aufzufrischen.

Wir sind es gewohnt, uns im vertrauten Rhythmus neue Ziele zu setzen und sie zu erreichen, anzukommen und uns zu verabschieden. Doch unsere Vorstellung dieser Phasen und Übergänge wird schnell antiquiert sein. Denn das Erwachsenenalter verläuft einfach zu lange ohne besondere Vorkommnisse. Die berühmte Midlife-Crisis ist eine Suche nach diesem Besonderen, nach dem Gefühl, einen neuen Anfang zu machen. Wie viel frische Energie, Kreativität und Loyalität bekäme das Management von seinen Mitarbeitern, wenn es ihm gelänge, das Gefühl des Neuanfangs in der Arbeit zu vermitteln? Die Verlängerung der mittleren Karrierephase ist möglicherweise eine noch bedeutendere Veränderung: Anstatt an einem Ende etwas anzubauen, versetzen wir die Mauern nach hinten und schaffen im Zentrum ein Atrium. Es wird durchflutet von frischer Luft und Sonnenschein, und es strahlt in alle Räume, die sich zum Atrium hin öffnen.

Es ist am leichtesten, sich zu verändern, wenn sich eine Sache sowieso gerade dem Ende zuneigt. Wenn aber ein natürlicher Übergangspunkt fehlt, ist es bei Angestellten, die sich in ihrem Beruf langweilen und dort gefangen fühlen, eher unwahrscheinlich, dass sie ihre Sicherheit für ein Abenteuer mit unbekanntem Ziel riskieren. Doch viele Menschen, die in der Blüte ihres Berufslebens stehen, würden gern etwas verändern und riskieren. Menschen im besten Alter beispielsweise eine Auszeit einzuräumen birgt Risiken und Kosten für Mitarbeiter und Arbeitgeber. Deshalb sind ausgeklügelte Modelle erforderlich, was der Fokus dieses HR Dossiers ist.

Autor(en)
Dr. Cornelia Klossner
Verlag
SPEKTRAmedia
Veröffentlicht
1. Mai 2020
ISBN
978-3-906067-36-0
  • Cornelia Klossner

    Cornelia startete ursprünglich als Lehrerin und studierte dann auf dem zweiten Bildungsweg Ökonomie und Psychologie, den sie mit einer Promotion zum Thema "Karrieren in der Lebensmitte" abschloss. Beruflich wirkte sie…

    Profil ansehen